Teils zielgruppenspezifisch, teils studienfach-, teils ort- bzw. konfessionsgebunden.

  • Dr. Seyboth-Stipendien-Stiftung

Für begabte und bedürftige Studierende der Universität Regensburg, die in Regensburg geboren sind.
Kontakt: Senioren- und Stiftungsamt der Stadt Regensburg, Tel. 0941/ 507-2546

richtet sich an Halb- und Vollwaisen im Alter von 17 bis 27 Jahren mit deutscher Staatsbürgerschaft.

gewährt Masterstudierenden an Ostbayerischen Hochschulen mit Schwerpunkt Nachwachsende Rohstoffe/Erneuerbare Energien eine Förderung über zwei Jahre von 300,- € monatlich plus Seminar und Veranstaltungen.

  • Franz-Marie-Christinen-Stiftung

gewährt Zuschüsse für Druckkosten von Abschlussarbeiten, insbesondere Dissertationen.
Kontakt: c/o Fürst von Thurn&Taxis, Emmeramsplatz 5, 93047 Regensburg, Tel. 5048-130

fördert den journalistischen Nachwuchs der Universität Passau.

vergibt Stipendien an besonders begabte und sozial engagierte Schüler und Studierende, deren Familien ihr Studium nicht oder nur sehr begrenzt unterstützen können.

unterstützt Studierende in der Abschlussphase des Studium mit einem zinslosen Darlehen bis 2000,-€.

bewilligt Darlehen an bedürftige, vorrangig evangelische Studierende, die seit mindestens 5 Jahren mit Hauptwohnsitz in Bayern leben.

fördert katholische Studentinnen durch zinslose Darlehen.

fördert katholische Studierende im fortgeschrittenen Studium durch zinslose Darlehen von bis zu 5000,-€.

unterstützt Spätaussiedler, Asylberechtigte etc. in Zusammenarbeit mit der Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule.

  • Dr. Willy-Rebelein-Stiftung e.V. - wird aktuell nicht mehr vergeben -

gewährt Zuschüsse an behinderte und chronisch kranke Studierende.
Kontakt: Neutorgraben 1b, 90419 Nürnberg, Tel. 0911/580 74-0

unterstützt Studierende der Chemie und angrenzender Gebiete in den letzten Semestern ihres Bachelorstudiums mit einem Betrag von 300,- € monatlich.