Alleinerziehende, die keinen oder nicht regelmäßig Unterhalt von dem anderen Elternteil erhalten, können Unterhaltsvorschuss beantragen.

Höhe und Dauer des Unterhaltsvorschusses

Die Höhe des Unterhaltsvorschusses richtet sich nach dem Mindestunterhalt. Für die Berechnung des Unterhaltsvorschussbetrages wird das für ein erstes Kind zu zahlende Kindergeld in voller Höhe von dem Mindestunterhalt abgezogen.

  • Unterhaltsvorschuss gibt es bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres des Kindes.
  • Auch für Kinder von 12 bis 17 Jahren gibt es Anspruch, wenn das Kind nicht auf SGB II-Leistungen angewiesen ist oder der alleinerziehende Elternteil im SGB II-Bezug mindestens 600 Euro brutto verdient.
  • Die bisherige Höchstbezugsdauer von 72 Monaten entfällt seit Juli 2017.

Der Unterhaltsvorschuss beträgt:

  • für Kinder bis zu 5 Jahren: 150 Euro
  • für Kinder von 6 bis zu 11 Jahren: 201 Euro
  • für Kinder von 12 bis zu 17 Jahren: 268 Euro

Schriftlicher Antrag bei der zuständigen Unterhaltsvorschusstelle (in der Regel beim zuständigen Jugendamt):

Regensburg

Amt für Jugend und Familie Stadt
Richard-Wagner-Str. 17
93053 Regensburg
Tel: 0941 / 507 - 3514

Amt für Jugend und Familie Landkreis
Altmühlstr. 3
93059 Regensburg
Tel.: 0941 / 4009 - 227

 

Passau

Amt für Jugend und Familie Stadt
Spitalhofstr. 21
94032 Passau
Tel: 0851 / 39 67 00

Amt für Jugend und Familie Landkreis
Regensburger Str. 33
94034 Passau
Tel.: 0851 / 39 75 53

Landshut

Amt für Jugend und Familie Stadt
Luitpoldstr. 29
84034 Landshut
Tel: 0871 / 88 23 10

Amt für Jugend und Familie Landkreis
Veldener Str. 15
84036 Landshut
Tel.: 0871 / 408 - 2136

Deggendorf

Amt für Jugend und Familie Landkreis
Herrenstr. 18
94469 Deggendorf
Tel: 0991 / 3100 - 355

Weitere Infos
in der Sozialberatung in Deggendorf, Landshut, Regensburg und Passau