Anfang 2013 löste der Rundfunkbeitrag die sogenannte GEZ-Gebühr ab. Die neue Beitragsregelung des ARD ZDF Deutschlandfunk Bürgerservice bringt klare Regeln: eine Wohnung – ein Beitrag.
Pro Haushalt wird eine Pauschale in Höhe von 17,50 € erhoben; egal ob Auto, Radio, Fernseher, PC oder Handy vorhanden sind. Die Geräte und Personen spielt dann keine Rolle mehr. Künftig muss nur noch eine Person pro Wohnung angemeldet sein und den Beitrag entrichten. Alle anderen können sich abmelden.
Studierende, die BAföG erhalten, können sich befreien lassen.
Menschen mit Behinderung, denen das Merkzeichen RF zuerkannt wurde, können eine Ermäßigung auf 5,83 Euro monatlich beantragen.

Zusätzliche Informationen zum Rundfunkbeitrag erhalten Sie hier: