Stipendien gibt es von politischen und kirchlichen Stiftungen, Gewerkschaften, Firmen und privaten, manchmal auch ortsgebundenen Förderern. Am bekanntesten sind die Begabtenförderungswerke, die überdurchschnittlich gute Studienleistungen und gesellschaftliches Engagement verlangen. Meist ist es möglich, sich selbst zu bewerben; sich vorher gut zu informieren ist immer nötig!

Staatliche Stipendien

Begabtenförderungswerke

  • Cusanuswerk
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Info: Präsentation
  • Evangelisches Studienwerk Villigst e.V.
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Friedrich Ebert Stiftung
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Hans Böckler Stiftung
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Info: Pdf
  • Hanns Seidel Stiftung
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Info: Präsentation
  • Heinrich Böll Stiftung
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Konrad Adenauer Stiftung
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Studienstiftung des deutschen Volkes
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Info: Pdf
  • Rosa-Luxemburg-Stiftung
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Stiftung der Deutschen Wirtschaft
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Avicenna Studienwerk
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einige Begabtenförderungswerke sind durch Vertrauensdozenten direkt an den Hochschulen in Regensburg und Passau präsent. Mehr hierzu in der Sozialberatung in Deggendorf, Landshut, Passau und Regensburg.

Max Weber Programm

vorausgesetzt werden sehr gute Noten in Schule und/oder Hochschule, Auswahlseminar, Studium an einer bayerischen Hochschule; bietet Bildungspauschale, Sprachkurse, Seminare, Mentor/innen.
Mehr Informationen auch hier.
Info: Pdf

Deutschlandstipendium - das nationale Stipendienprogramm

Mit dem bundesweiten Deutschlandstipendium fördern die Universitäten in Passau und Regensburg sowie die Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deggendorf, Landshut und Regensburg besonders begabte und leistungsfähige Studierende, wobei gesellschaftliches Engagement und soziale und persönliche Besonderheiten in die Auswahl miteinfließen können. Die finanzielle Unterstützung beträgt 300,- €.

Weitere Einzelheiten unter:

Deutschland Stipendium Uni-Regensburg
Deutschland Stipendium Uni-Passau

Deutschland Stipendium OTH Regensburg

Deutschland Stipendium TH-Deggendorf

Deutschland Stipendium HS-Landshut

Aufstiegsstipendium

Seit Sommer 2008 gibt es für besonders qualifizierte Berufserfahrene, die ein Hochschulstudium anstreben, das sogenannte "Aufstiegsstipendium" der Stiftung Begabtenförderungswerk Berufliche Bildung (SBB). Es richtet sich an Fachkräfte mit einer beruflichen Ausbildung und mindestens zwei Jahren Berufspraxis. Die Bewerbung ist schon vor Beginn eines Studiums und bis zum Ende des zweiten Studiensemesters möglich.

Oskar-Karl-Forster-Stipendium

vergibt Büchergeld an BAföG-geförderte bzw. finanziell vergleichbar gestellte Student/inn/en:
Weitere Informationen bei den Stipendienreferaten der Universitäten Passau und Regensburg,  den Allgemeinen Studienberatungsstellen und Alumni-/Careerservices der Hochschulen Deggendorf, Landshut und Regensburg.

Studienkolleg

Lehramtsstudierende und -promovenden können im Studienkolleg der Robert-Bosch-Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft lernen, wie man Gruppen moderiert, Projekte plant und Schulprogramme entwickelt. Außerdem geht es um Führungskompetenz und Management an der Schule. Das BMBF zahlt den Geförderten ein Stipendium.

 

Stipendien von Unternehmen

FORTALENTS Stipendium

vergibt Stipendien an Studierende der Universität Regensburg.

MEDBO Stipendium

vergibt Stipendien an Studierende der Humanmedizin

Siemens Future Mind Student Program Germany

vergibt Stipendien an Studierende der Studiengänge Informatik, Maschinenbau und E-Technik.

FESTO Stipendium

fördert Masterstudentinnen der Mechatronik und der Elektrotechnik mit finanziellen Zuschüssen, persönliches Mentoring, Praktika etc.

MTU-Studienstiftung

fördert Studentinnen mit einer naturwissenschaftlich-technischen Ausrichtung finanziell und ideell.

Deutsche Telekom Stiftung

fördert jedes Jahr bis zu 25 Studierende, die Mathematik, Physik, Informatik, Technik, Chemie, Sachunterricht oder Naturwissenschaften auf Lehramt studieren. Stipendiaten erhalten bis zu zwei Jahre lang finanzielle Unterstützung sowie Workshops etwa in Diagnostik, Gesprächsführung und professionellem Auftreten.

Google Europe Scholarship for Students with Disabilities

fördert Studierende mit Behinderung oder Beeinträchtigung der Informatik, Computertechnik oder ähnlichen Studiengängen mit überdurchschnittlichen Leistungen.

Kommunale und private Stiftungen

Teils zielgruppenspezifisch, teils studienfach-, teils ort- bzw. konfessionsgebunden.

Dr. Seyboth-Stipendien-Stiftung

Für begabte und bedürftige Studierende der Universität Regensburg, die in Regensburg geboren sind.
Kontakt: Senioren- und Stiftungsamt der Stadt Regensburg, Tel. 0941/ 507-2546

Stiftung Nachwachsende Rohstoffe

gewährt Masterstudierenden an Ostbayerischen Hochschulen mit Schwerpunkt Nachwachsende Rohstoffe/Erneuerbare Energien eine Förderung über zwei Jahre von 300,- € monatlich plus Seminar und Veranstaltungen.

Franz-Marie-Christinen-Stiftung

gewährt Zuschüsse für Druckkosten von Abschlussarbeiten, insbesondere Dissertationen.

Kontakt: c/o Fürst von Thurn&Taxis, Emmeramsplatz 5, 93047 Regensburg, Tel. 5048-130

Dr.-Hans-Kapfinger-Stiftung

fördert den journalistischen Nachwuchs der Universität Passau.

Reemtsa Begabtenförderungswerk

vergibt Stipendien an besonders begabte und sozial engagierte Schüler und Studierende, deren Familien ihr Studium nicht oder nur sehr begrenzt unterstützen können.

E.W. Kuhlmann-Stiftung

unterstützt Studierende in der Abschlussphase des Studium mit einem zinslosen Darlehen bis 2000,-€.

Gustav-Schickedanz-Stiftung

bewilligt Darlehen an bedürftige, vorrangig evangelische Studierende, die seit mindestens 5 Jahren mit Hauptwohnsitz in Bayern leben.

Hildegardis Verein e.V.

fördert katholische Studentinnen durch zinslose Darlehen.

Deutscher Albertus-Magnus-Verein e.V.

fördert katholische Studierende im fortgeschrittenen Studium durch zinslose Darlehen von bis zu 5000,-€.

Otto-Benecke-Stiftung

unterstützt Spätaussiedler, Asylberechtigte etc. in Zusammenarbeit mit der Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule.

Dr. Willy-Rebelein-Stiftung e.V. - wird aktuell nicht mehr vergeben -

gewährt Zuschüsse an behinderte und chronisch kranke Studierende.

Kontakt: Neutorgraben 1b, 90419 Nürnberg, Tel. 0911/580 74-0

August Wilhelm von Hofmann Stiftung

unterstützt Studierende der Chemie und angrenzender Gebiete in den letzten Semestern ihres Bachelorstudiums mit einem Betrag von 300,- € monatlich.

 Weiterführende Links: