Mehrweg-Pfandbecher

1,4 Millionen Einwegbecher landen in den Cafeterien des Studentenwerks jährlich im Müll. Deutschlandweit sind es gar 2,8 Milliarden! Dem Studentenwerk ist es wichtig, einen Beitrag zur Vermeidung dieser Müllberge zu leisten. Als wirksamen Beitrag für die Reduzierung von Einwegmüll und als Anreiz für den Umweltschutz haben wir uns dazu entschieden ein eigenes Mehrwegsystem in unseren Cafeterien in Regensburg, Passau, Landshut, Deggendorf und Pfarrkirchen einzuführen.

Das Studentenwerk ist fest davon überzeugt, dass die Etablierung eines neuen Mehrwegsystems nur Erfolg haben kann, wenn gleichzeitig alle Einwegbecher aus den Cafeterien verschwinden. Wir glauben, dass ein langfristiger Verzicht auf Einwegbecher nur mit mutigen Entscheidungen wie dieser funktionieren kann. Wer nicht am Pfandsystem teilnehmen möchte, kann selbstverständlich weiterhin zum eigenen Mehrwegbecher greifen.

Fragen/Anmerkungen/Eindrücke speziell zum Mehrwegsystem richtet Ihr bitte ausschließlich an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bitten um Verständnis und danken für Euer Mitwirken am Projekt Mehrwegbecher!

Auf untenstehenden Seiten erhaltet Ihr alle wichtigen Informationen zur Einführung des Mehrwegsystems: Wann geht es los? Wie funktioniert das System? Wo können die Mehrwegbecher wieder zurückgegeben werden? Und was ändert sich sonst noch? Auf unserer Website, auf dem Factsheet zur Einführung, sowie auf Facebook, Twitter und Instagram bleibt Ihr immer informiert.

4T8A6875 web

Unterkategorien