Wir organisieren für euch verschiedene Nachhaltigkeitsaktionen am Dienstag, 31. Mai 2022 an der Technischen Hochschule Deggendorf am Campus vor dem Gebäude B von 11.00 bis 14.00 Uhr. Kommt vorbei!

Die geplanten Aktionen:

  • Kleidertauschaktion: Bringt Kleidung, die ihr nicht tragt, aber die zu schade für die Tonne ist, und nehmt mit was euch gefällt. Kleidungsstücke können am 31. Mai ab 10.00 Uhr abgegeben werden.

    Web Kleiderbörse Studentenwerk Niederbayern Oberpfalz c klavdiyav stock.adobe
    © klavdiyav - stock.adobe

  • Handysammlung für die Umwelt: Euer altes Handy liegt vergessen in einer Schublade? Spendet es für einen guten Zweck! Die Sammelaktion startet am 31. Mai vor dem Gebäude B. Danach steht die Sammelbox für zwei Wochen in der Cafeteria im Glashaus und wartet auf eure Handyspende.

    Web Nachhaltigkeitswoche Handysammlung c Studentenwerk Niederbayern Oberpfalz

  • Ausstellung "Sustainibility, yes we can! – Konsum und nun?": Ein Teil unseres Mülls landet im Meer, oder vergammelt in der Natur in anderen Ländern, nach dem Motto „Aus den Augen aus dem Sinn. Problem für uns gelöst!" Fotomontagen mit Müllbergen in unseren Städten führen uns diese Absurdität vor Augen. Weitere Ausstellungsstücke sind Ergebnisse eines Workshops zur Nachhaltigkeit.

    Web Kunstausstellung c Studentenwerk Niederbayern Oberpfalz

  • Information und Diskussion zum Thema Nachhaltigkeit: Kommt an unseren Infostand. Wir wollen informieren, mit euch diskutieren und Ideen entwickeln.

Nachhaltig handeln zum Wohl von uns allen in der Gegenwart und in der Zukunft für Klima, Umwelt, Artenschutz, Gesundheit und ein vernünftiges Leben für alle. Jede:r kann dazu einen Beitrag leisten, die Gesellschaft, die Wirtschaft, die Politik, die Hochschulen und jede:r einzelne von uns.

Was können Studierende und Mitarbeiter:innen der THD bewirken?

Die Internationalen Tutoren und die Wohnheimtutor:innen, ESN, das International Office und das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz (Fachbereiche Kulturförderung und Sozialberatung) laden alle Studierenden und Mitarbeiter:innen herzlich ein, sich an den Aktionen zu beteiligen.