Unkompliziert BAföG beantragen: Nutzen Sie das Online-Portal der bayerischen Studentenwerke und des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.

Mit Hilfe von des Online-Portals B@föG-Online können Sie alle Antragsformulare bequem ausfüllen, denn das Webportal führt Sie Schritt für Schritt durch den gesamten Antrag.
Ihre zusätzlichen Vorteile: Das Online-Portal ist jederzeit verfügbar, gibt Ihnen Hilfestellungen beim Ausfüllen, speichert Ihre Eingaben zwischen, prüft die Eingaben und führt eine Liste der beizufügenden Unterlagen. Zusätzlich können Sie auf dem Portal jederzeit den Status Ihres Antrags anfragen.

Zur Website von B@föG-Online

Sicherheit:
Das Web-Portal ist nach dem neuesten Stand der Technik abgesichert. Alle Daten werden verschlüsselt übertragen. Um die Sicherheit noch zu erhöhen, können Sie optional ein Passwort vorgeben. Dann sind nur Sie selbst in der Lage, den Antrag erneut hochzuladen.

Der Informationsflyer zu B@föG-Online

Weitere, allgemeine Informationen zu BAföG auf der Website des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz

Haben Sie schon gewusst….
…dass die BAföG-Bedarfssätze und Einkommensfreibeträge seit Herbst 2016 erhöht sind? Die Bundesregierung hat eine BAföG-Reform verabschiedet, in der langjährige Forderungen des Deutschen Studentenwerks enthalten sind. Mit Beginn des Wintersemesters 2016/2017 wurden so die Bedarfssätze und Einkommensfreibeträge um sieben Prozent angehoben.


Lassen Sie sich beim Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz beraten und stellen Sie Ihren B@föG-Online-Antrag!

Ihre Ansprechpartner für BAföG beim Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz, Amt für Ausbildungsförderung

Mehr Informationen zur BAföG-Reform auf der Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

TV-Beitrag BR alpha: Was die BAföG-Erhöhung für die Studierenden bedeutet