Sei einem halben Jahrhundert haben Studierende mit BAföG einen Anspruch auf finanzielle Unterstützung durch den Staat. Zum Jubiläum hat das Studentenwerk das Bundesministerium für Bildung und Forschung eingeladen. An einem Infostand im Foyer der Mensa an der Universität Regensburg können sich Studierende am 25. Oktober 2021 beraten lassen. 

In diesem Jahr feiert das BAföG sein 50-jähriges Jubiläum: Seit einem halben Jahrhundert haben Studierende dank des Bundesausbildungsförderungsgesetzes rechtlichen Anspruch auf individuelle finanzielle Unterstützung durch den Staat. Um über die Möglichkeiten der Förderung aufzuklären, hat das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz die Informationstour des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am 25. Oktober 2021 nach Regensburg eingeladen. Die Universität Regensburg ist einer von insgesamt 29 Tourstopps der großen BAföG-Tour des BMBF 2021. Auf dem Hochschulgelände machen Promotorinnen und Promotoren auf den Stopp aufmerksam. Ein Info-Stand im Foyer der Mensa an der Universität Regensburg ist zwischen 11:00 und 14:30 Uhr geöffnet. Interessierte Studierende erhalten dort Auskunft und Informationsmaterialien zu den Förderungsmöglichkeiten des BAföG. Die kompetente Beantwortung ihrer Fragen übernehmen erfahrene Beraterinnen und Berater des Ants für Ausbildungsförderung des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz. 

Weitere Informationen zum Thema BAföG: 

Alle Informationen zum BAföG auf den Webseiten des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz

Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum BAföG

Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung  zu "50 Jahre BAföG" 

Microsite des Bundesministerums für Bildung und Forschung für Studierende zu BAföG