Waschen, schälen, schneiden, kochen und servieren – für die Zubereitung eines Mensagerichtes ist so mancher Handgriff erforderlich. Und diese Kochkunst will gelernt sein: Am 22. November lernten 15 Miniköche zwischen zehn und zwölf Jahren, auch bei großen Mengen mit nachhaltigen Produkten aus der Region frisch und gesund zu kochen.

Auf dem Speiseplan: Lamm-Burrito vom Oberpfälzer Artenvielfaltprojekt Juradistl. Bayern trifft auf Mexiko.

Lehrstunde in der Großküche des Studentenwerks

Circa 3.500 Gäste essen täglich in der Mensa des Studentenwerks an der OTH Regensburg. Ganz so viele Gäste mussten die Kochtalente zwar nicht versorgen, aber auch in kleiner Gruppe war die Zubereitung der Lamm-Burritos ein komplexes Vorhaben. Unter fachkundiger Anleitung durch Küchenchef Helmut Meier fiel die Zubereitung viel leichter: Mit Spiel, Spaß und Interesse stellten die Miniköche den Teig her, schnitten das Gemüse und das Fleisch, rührten Avocados zu Guacamole und füllten den gebackenen Burrito mit Gemüse und Lammhackfleisch.

4T8A6417 web 4T8A6455 web

Ursula Prasch und Gabi Iderer, Team-Leiterinnen der Europa-Miniköche in Regensburg, zeigten sich vor allem von der Qualität der verarbeiteten Produkte begeistert: „Für die Kinder ist es immer wieder etwas Besonderes, die Verpflegung in einer Großküche kennenzulernen. Wir sind angenehm überrascht, dass hier so hochwertige Produkte wie das Juradistl-Lamm verarbeitet werden.“

Miniköche OTH 1 Miniköche OTH 2

Essen für den Naturschutz: Das Biodiversitätsprojekt Juradistl

Nachhaltigkeit und Regionalität bestimmen immer mehr den Mensa-Speiseplan. Durch die Kooperation des Studentenwerks mit Juradistl wurde den Miniköchen vermittelt, dass man beim Genuss eines guten Essens auch Lebensräume für viele seltene Arten unserer Heimat erhalten kann. Das Juradistl-Lamm kommt von heimischen Hüteschäfern. Kräuterreiche Trockenhänge werden beweidet, wachsen deshalb nicht zu und können so ihren außergewöhnlichen Reichtum an Tier- und Pflanzenarten erhalten.

Mit dieser Erkenntnis war die Zubereitung des Lammes nicht nur lehrreich und unterhaltsam. Der fertige Lamm-Burrito schmeckte den Kindern mit gutem Gewissen gleich doppelt so gut.

Miniköche OTH 4

Die Europa-Miniköche: ein europaweites Projekt

Seit 1989 gibt es die Miniköche, inzwischen als europaweites Projekt auch mit Gruppen in Finnland, Österreich, der Schweiz und Frankreich. In einem zweijährigen Seminar zur Berufsorientierung lernen die Kinder gesundes Essen und Trinken in einer intakten Umgebung kennen. Ernährungsfachkräfte vermitteln den Kindern langsam und spielerisch ein nachhaltiges und gesundes Ernährungsverhalten. Am Ende des zweijährigen Seminarzeitraums erhalten die Miniköche bei erfolgreich abgelegter Prüfung eine Urkunde von der IHK, die ihnen bei der späteren Suche eines Ausbildungsplatzes hilft. Nach 2017 und 2018 sind die Miniköche bereits zum wiederholten Mal im Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz zu Gast.