Zur Eindämmung einer weiteren Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hatte das Studentenwerk alle gastronomischen Einrichtungen, sprich alle Mensen und Cafeterien, am Campus geschlossen. Grund dafür war die erhöhte Ansteckungsgefahr durch das SARS-CoV-2-Virus („Corona-Virus“). Inzwischen gibt es wieder eine gastronomische Versorgung in Mensa und Cafeteria am Campus.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise inkl. der neuen Vorkehrungen während des sogenannten "Lockdown light" ab 2. November 2020.

Zur Eindämmung einer weiteren Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hatte das Studentenwerk alle gastronomischen Einrichtungen, sprich alle Mensen und Cafeterien, am Campus geschlossen. Grund dafür war die erhöhte Ansteckungsgefahr durch das SARS-CoV-2-Virus („Corona-Virus“). Inzwischen gibt es wieder eine gastronomische Versorgung in Mensa und Cafeteria am Campus.

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise inkl. der neuen Vorkehrungen während des sogenannten "Lockdown light" ab 2. November 2020.

Wann wird es eine nachhaltige Mehrweglösung am Campus für die Mensa-to-go geben?

Ab 1. Dezember 2020 wird es nur noch Mehrweggeschirr in unseren Mensen und Cafeterien mit Speisenangebot geben. Das Aufkommen von Einwegmüll aus 1.000 bis 1.500 Verpackungen für die Mensa-to-go hat damit ein Ende!

WICHTIGE INFORMATION VORAB: Nur wer vor dem ersten Gang in die Mensa bzw. Cafeteria die Relevo-App herunterlädt und sich darin registriert, kann auch an dem Mehrwegsystem teilnehmen! Hier gelangt Ihr zur Registrierung in Goolge Play und im App Store.

Solltet Ihr nicht an dem Mehrwegsystem teilnehmen wollen, habt Ihr die Möglichkeit, Eure Speisen in Eurem eigenen Mehrweggeschirr abzuholen. Denkt aber daran, dass es ab 1. Dezember keine Möglichkeit mehr geben wird, die Speisen in Einwegverpackungen mitzunehmen! Bitte stellt Euch auf diese Neuerung ein und entscheidet Euch für eine der angebotenen Alternativen!

Auf untenstehenden Seiten erhaltet Ihr alle wichtigen Informationen zur Einführung des Mehrweg-to-go-Systems von Relevo im Studentenwerk: Wann geht es los? Wie funktioniert das System? Was ist für eine Teilnahme an dem System nötig? Wo kann das Mehrweggeschirr wieder zurückgegeben werden? Und was ändert sich sonst noch? Auf unserer Website sowie auf Facebook, Twitter und Instagram bleibt Ihr immer informiert:

Wie funktioniert der Mensa-to-go-Lieferdienst des Studentenwerks?

Ab 25. Mai kommt die Mensa zu Euch nach Hause! In Zeiten der Corona-Pandemie finden die Lehrveranstaltungen digital statt, der Zugang zum Hochschulcampus ist beschränkt oder teilweise gar nicht gestattet. Macht es Euch einfach und bestellt Gerichte aus der Mensa zu Euch nach Hause!

So funktioniert der Lieferdienst nach Hause:

  • Besucht den „Mensa-to-go“-Webshop für die Standorte Regensburg (Universität und OTH), Passau, Landshut und Deggendorf und wählt die gewünschten Gerichte und Getränke aus dem Speiseplan.
  • Gebt Eure Daten ein (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, gewünschte Lieferzeit, Ort etc.) und bestätigt den Bestellvorgang. Bestellungen können nur bis 11.00 Uhr am Abholtag entgegengenommen werden.
  • Die Bezahlung erfolgt kontaktlos online über die angegebene Zahlungsmethode (PayPal, SEPA Lastschrift, giropay, Sofort-Überweisung oder Kreditkarte). Eine Barzahlung bei Lieferung ist aus hygienischen Gründen nicht möglich.
  • Wenn Ihre Eure Bestellung bestätigt habt, erhaltet Ihr eine Bestellbestätigung und Rechnung per E-Mail. Bitte überprüft umgehend Euren Posteingang. Solltet Ihr keine Bestellbestätigung per E-Mail erhalten haben, ist die Bestellung leider nicht beim Mensa-Team eingetroffen. Kontaktiert in diesem Fall bitte schnellstmöglich den Küchenchef Eurer Mensa. Die Kontaktdaten findet Ihr hier.
  • Ihr müsst Euch unbedingt zu der angegebenen Zeit am angegebenen Lieferort aufhalten. Solltet Ihr Euch nicht an diese Angaben halten, können wir die Lieferung nicht zustellen, müssen diese aber dennoch in Rechnung stellen
  • Der Mindestbestellwert pro Bestellung liegt bei 5,00 Euro.
  • Die Gerichte mit Ausnahme der Pizzen in Regensburg und Passau werden kalt ausgeliefert. Sie müssen daher im Ofen erhitzt bzw. in der Mikrowelle erwärmt werden. Wir empfehlen, die Gerichte nach zwei bis drei Minuten bei 600 Watt in der Mikrowelle zu erwärmen oder bei vorgeheiztem Ofen nach sechs Minuten bei 120° Celsius. In der Regel reicht dies aus, um Euer Gericht zu erwärmen – bitte überprüft aber vor dem Verzehr die Temperatur Eures Gerichtes und verlängert ggfs. den Erwärmvorgang.
  • Die Schalen, in denen Ihr Eure Bestellung erhaltet, können ohne Deckel im Ofen oder in der Mikrowelle erwärmt werden, sofern die Temperaturempfehlungen nicht überschritten werden.

Die Preise sind etwas höher als in der Mensa vor Ort, da Kosten für die Verpackung und die Lieferung hinzukommen. Aber täglich frisch vor Ort gekocht, mit hohem Anteil an regionalen und biologischen Lebensmitteln ist die „Mensa-to-go“ eine preisgünstige Alternative zu Fertiggerichten und Tiefkühlpizzen. Probiert es aus!

Weitere Informationen zum Mensa-to-go-Lieferdienst stehen auf dieser Seite: https://www.stwno.de/de/gastronomie/mensa-to-go/mensa-to-go-lieferdienst

UPDATE: Wann werden die Mensen am Campus wiedereröffnet?

Seit 11.05.2020 bietet das Studentenwerk eine Vor-Ort-Abholung Eurer Mensagerichte im Rahmen der Marke „Mensa-to-go“ an. Folgende Mensen sind dazu Montag bis Freitag zwischen 11.00 und 14.00 Uhr geöffnet:

Wir bieten Euch pro Tag ein wechselndes und täglich frisch hergestelltes Speisenangebot bestehend aus vegetarisch und/oder veganen Gerichten, internationalen Gerichten und Gerichten mit Fleisch oder Fisch, dazu frische Salate und Desserts!

UPDATE: Aufgrund der strengeren Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus', die von der Bundesregierung und den Länderchefs ab dem 2. November 2020 beschlossen wurden (sog. "Lockdown light") ist ein Vor-Ort-Verzehr in der Mensa bis auf Weiteres nicht möglich.

UPDATE: Welche Cafeterien sind auf dem Campus geöffnet?

Zu Beginn des Wintersemesters 2020/2021 werden nach und nach weitere Cafeterien geöffnet. Bitte informiert Euch auf dieser Seite sowie in den Corona-Infos nach den offenen Cafeterien am Campus und deren Öffnungszeiten. Derzeit - Stand: 02.11.2020 - sind folgende Cafeterien geöffnet:

  • Universität Regensburg: Cafeteria Milchbar (inklusive Pizzawerk) im Mensagebäude, Cafeteria Chemie und die PT-Cafete
  • OTH Regensburg: Cafeteria Seybothstraße im Mensagebäude, Cafeteria Prüfening
  • Universität Passau: Cafeteria im Mensagebäude
  • TH Deggendorf: Cafeteria im Mensagebäude

Beachtet beim Betreten der Cafeteria die Abstandsregelungen und gängigen Hygienehinweise. Beachtet auch, dass die Cafeteria nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung zu betreten ist.