Deutsch in Frankreich, französisch in Deutschland – welche Klischees und Stereotype projizieren wir auf unser Gegenüber, obwohl wir uns doch gar nicht so fremd sind? Mit der binationalen Fotoausstellung „Begegnung-Rencontre“ zeigen das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz und das Crous Clermont Auvergne künstlerische Begegnungen deutscher und französischer Studierender.

Durch einen deutsch-französischen Studierendenaustausch 2016-2017 haben sich junge Fotografinnen und Fotografen spielerisch mit der Vielfalt deutsch-französischer Klischees, kultureller Gewohnheiten und den unterschiedlichen Formen menschlichen Miteinanders  auseinandergesetzt.

Präsentiert werden in den Räumen der Mensa an der Universität Regensburg 28 Arbeiten, die im Rahmen eines deutsch-französischen studentischen Austauschprojekts zum Thema Fotografie 2016 in Clermont Ferrand und 2017 in Regensburg entstanden sind.

Das Crous Clermont Auvergne und das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz feiern mit dem Fotoprojekt das 40-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft. Regelmäßig organisieren beide Einrichtungen studentische Austauschprogramme zu unterschiedlichen künstlerischen Schwerpunkten. Die Studierenden lernen dabei die Partnerstädte Regensburg und Clermont-Ferrand und ihre Hochschulen kennen. Kulturelle Begegnung und künstlerische Zusammenarbeit sind hierbei programmgebend.

Die Ausstellung läuft vom 28. Juni bis 18. Oktober. Begleitend erscheint ein Katalog. Der Eintritt ist frei!

 Informationen zur Ausstellung „Begegnung-Rencontre“ 

 Ausstellungszeitraum:  28. Juni bis 18. Oktober 2019
 Ausstellungsort:  Mensa an der Universität Regensburg,
 Albertus-Magnus-Straße 4, 93053 Regensburg
 Öffnungszeiten:   Montag bis Freitag,  7.00 bis 15.00 Uhr