Der mit dem Spatenstich am 28.06.2018 begonnene Neubau der Wohnanlage in der Franz-Mayer-Straße 13 auf dem Gelände der ehemaligen Nibelungenkaserne in Regensburg steht kurz vor dem Erstbezug. Bewerbungen für Zimmer sind ab sofort hier möglich!

Die neue Wohnanlage in der Franz-Mayer-Straße im Überblick

Die neueste Wohnanlage des Studentenwerks besteht aus 204 Wohnplätzen auf fünf Stockwerken verteilt. Davon sind 138 Zimmer Einzelvollapartments (mit eigener Küche und eigenem Bad). 34 Zimmer sind in 2-er WGs und 32 Zimmer in 4-er WGs verteilt, bei denen sich die Mieter die Küche teilen. Jedes Zimmer enthält Einbaumöbel bestehend aus Bett und Schrank. Die Zimmer enthalten auch lose Möblierung, wie Schreibtische mit dazugehörigem Stuhl. Die WGs verfügen über einen Gemeinschaftsraum, in dem sich die Küche und Sitzstühle befinden. Jedes Zimmer hat einen eigenen Balkon.

Die Apartments sind über zwei Treppenanlagen erschlossen. Durch einen Aufzug ist die Barrierefreiheit in der Wohnanlage über alle Ebenen gewährleistet.

Der durchgehende Hof im nördlichen Gebäudeflügel ermöglicht eine natürliche Belichtung der Flurzonen. Geplant ist ein gesundes und anregendes Wohnumfeld, das zukünftige Generationen nicht belastet und den Zusammenhang zwischen innovativen Umweltstrategien und der Qualität urbanen Lebens verdeutlicht und fördert. Das Forum mit Grillplatz gestaltet den Übergang von der Wohnanlage in den Grünzug und schafft Raum für Begegnung und gemeinsame Aktivitäten. Die Wohnanlage wird mit einer energie-, tageslicht- und lüftungsoptimierten Gebäudekonzeption gebaut. Dies ermöglicht einen wirtschaftlichen und nachhaltigen Betrieb.

Das Gebäude ist nur teilunterkellert. Im Untergeschoss befinden sich die abschließbaren Stellplätze für Fahrräder, Abstellräume und Technikräume. Hier liegen auch die Gemeinschaftsbereiche ein-schließlich des unterschiedlich aufteilbaren Gemeinschaftsraums mit Küche, der Waschlounge, WCs, des Stuhllagers und des Hausmeisterbüros. Der Gemeinschaftsbereich im Untergeschoss eröffnet sich durch großzügige Glasflächen zum Grünzug, und stellt somit eine Verbindung zum öffentlichen Raum dar. Im Gartengeschoss und im Außenbereich befinden sich vielerlei Sitzgelegenheiten und Aufenthaltsflächen für Studierende.

Das Gebiet der 2007 geräumten ehemaligen Nibelungenkaserne befindet sich derzeit im Umbruch und wird ganz neu bebaut. Das Areal liegt zentrumsnah direkt neben dem Hochschulcampus Regensburg, welcher räumlich die OTH Regensburg, die Universität Regensburg, das Universitätsklinikum und den Bio-Park verbindet. Es bildet damit ein optimales Wohngebiet für Studierende in Campusnähe.

Abschluss von Vormietverträgen: Zimmerreservierungen ab sofort möglich

Interesse an einer günstigen Unterkunft in Hochschulnähe? Der Abschluss von Vormietverträgen mit dem Fachbereich Studentisches Wohnen ist ab sofort möglich. Auch wenn der genaue Fertigstellungstermin der Wohnanlage noch nicht bekannt ist, sicherst Du Dir mit einem Vormietvertrag schon jetzt ein Mietvertragsangebot für ein Apartment unmittelbar nach Fertigstellung der Wohnanlage. Der Abschluss eines Vormietvertrages kommt damit einer Zimmerreservierung gleich.