Internationale Mobilität bedeutet für viele Studierende einen Zuwachs an individueller Entwicklung und Vorteile im Lebens- und Berufsweg. Während eines Studiums führen verschiedene Wege ins Ausland: ein Auslandsstudium über Austauschprogramme oder Doppelstudiengänge an Partnerhochschulen, eigenständig organisierte Auslandssemester, ein Praktikum im Ausland oder ein gesamtes Studium im Ausland.

Tipp: Beginnen Sie spätestens ein Jahr im Voraus mit der Planung des Auslandsaufenthalts. Informieren Sie sich zuerst bei Ihrer Hochschule über mögliche Programme mit Partnerhochschulen.