Größe des Saals Länge: 22,50 m
Breite: 16,30 m
Bodenbelag  Parkettboden Eiche
Höhe bis inkl. Brüstung 1. Galerie: 7,00 m
2. Galerie: 9,80 m
Zuschauerplätze je nach Bühnen- und Bestuhlungsplan (ca. 200)
Bühnengröße  variabel, bis ca. 100 m²
Grube zum Ausheben  8 m x 8 m
die Grube ist im ersten Bereich (1,5 m) 0,33 m tief und dann 0,66m tief 
Breite der Vorhänge 12,70 m 
Zugstangen 1. Galerie: fünf Wägen mit jeweils 2 Zugstangen
2. Galerie: drei Wägen mit jeweils 2 Zugstangen (davon ist einer meist von der Opera belegt)
Max. Belastbarkeit je Zug: 60kg Punktlast, 200kg Gesamtlast 
Elektrische Anlage  Eine feste digitale Dimmeranlage mit 24 Dimmerkreisen, Belastbarkeit pro Dimmerkreis maximal 3 KW, drei tragbare digitale Dimmer mit je 12 regelbaren Schukodosen, insgesamt 59 Dimmerkreise verfügbar (1 Kreis Saallicht) 
Scheinwerfer  22 Zoom-Profil-Scheinwerfer (12 x 1200W / 4 x 1000W / 6 x 750W)
14 Prismen-/Plankonvex-Scheinwerfer (1000W)
14 Stufenlinsen-Scheinwerfer (500W)
4 Stufenlinsen-Scheinwerfer (1000W)
12 Par64-Scheinwerfer (1000W)
10 Fluter (1000W)
8 Rampenleuchten (je 4x 500W)
6 Rampenleuchten (je 3x 400W)
Diverse Spezial-Scheinwerfer (UV, Swobodas, Scanner, etc.)
Tonanlage  Nexo PS10 mit 2 Endstufen, 4 Sateliten und 1 Subbass
Mischpult Yamaha MG166cx
Diverse Zuspiel- und Effektgeräte 

Wer sein Bühnenbild konzipieren möchte, findet im Theaterskript detaillierte Informationen und kann sich auch an die Theatertechniker wenden.

Im Theater an der Uni ist auch das Equipment vom TF Medienstudio einsetzbar, z. B. Videokameras, Fernseher, Stage-Piano mit Aktivbox, etc. Tonaufnahmen können ebenfalls im TF Medienstudio nach vorheriger Terminabsprache mit der Theatertechnik gemacht werden.