Das ueTheater ist die einzige, dezidiert politisch-gesellschaftskritische Theatergruppe an der Uni Regensburg. Mit künstlerischen Mitteln wollen wir die Welt ein klein wenig menschlicher gestalten, den Ohnmächtigen und Unterdrückten eine Stimme geben und über die Hintergründe von Ohnmacht und Unterdrückung aufklären.

Uns gibt es schon seit 2002, sind also eine der ältesten Theatergruppen am Platze. In der Regel führen wir jedes Semester ein Stück auf. Da wir uns immer mit den aktuellen Themen der Zeit beschäftigen, sind unsere Inszenierungen häufig Uraufführungen, entweder selbst verfasste Werke oder heftig bearbeitete Klassiker.

Unsere Darbietungen sind manchmal experimentell, manchmal konventionell, aber nie langweilig. Auch neuere Theaterformen, wie z.B. Forumtheater, bei dem die Zuschauerinnen und Zuschauer ins Bühnengeschehen eingreifen können, zählen zu unserem Repertoire. Schließlich spielen auch Musik und Videoinstallationen in vielen Stücken von uns eine große Rolle.

Wir wollen aber nicht nur im künstlerischen Bereich punkten, sondern auch in der Praxis. 2007 starteten wir z.B. die Initiative, den Theatersaal im Studentenhaus, der bislang keinen eindeutigen Namen hat, nach der Lehrerin Elly Maldaque zu benennen. Sie gilt in Regensburg als das erste Opfer des Nationalsozialismus. Ödön von Horvàth nahm ihr Schicksal zur Grundlage für ein Bühnenwerk.

Auch sind wir für Umverteilung statt Almosenpolitik. Deshalb führten wir vor vielen Jahren ein relatives Preissystem ein. Studierende zahlen relativ zu ihrem Einkommen ca. 3 Euro für eine Eintrittskarte, Millionäre dagegen dürfen gut 3000 Euro blechen. Millionäre besuchen uns allerdings recht selten. Wenn es trotzdem zu einem Überschuss kommt, spenden wir diesen, beispielsweise an Organisationen, die sich für Geflohene einsetzen.

Wenn du bei uns mitmachen möchtest, erwarten dich eine herzliche Atmosphäre, spannende Diskussionen und viele Jahre theaterpädagogischer Erfahrung.

Theater ist eines der letzten großen Abenteuer! Nutze die Chance!

Kontakt

Kurt Raster
Erikaweg 13
93053 Regensburg
Tel. 0941-700 299
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage

www.uetheater.de

Facebook

www.facebook.com/ueTheater

Aufführungsmitschnitte auf Youtube

https://www.youtube.com/ueTheater

"Wie Bertelsmann die Bildung klaute" - ueTheater 2014 auf Youtube

https://www.youtube.com/ueTheater/wie-bertelsmann-die-bildung-klaute