Markus Freitag Theatersaal schmalWEB
Die Kulturförderung des Studentenwerks Niederbayern / Oberpfalz bietet den Studierenden in Regensburg das Theater an der Uni als Spielraum für ihr kreatives Potential. So hat sich in den vergangenen Jahrzehnten eine bunte Theaterszene auf dem Regensburger Campus entwickelt. Von Tragödien über Komödien, Schauspiel, Tanz-, Musik- und Improvisationstheater ist alles vertreten. 
 
Hast Du Lust, auf der Bühne zu stehen?
Interessierst Du dich für Regie?
Begeisterst Du dich für Licht- und Tontechnik?
Oder wollst Du dich als Maskenbildner ausleben?
 
Zur Realisierung eines Theaterprojektes bedarf es vieler verschiedener Talente. Wenn Du selbst ein Projekt auf die Beine stellen willst, dann melde dich direkt bei uns. Wir informieren gerne über Fördermöglichkeiten, wie beispielsweise die Bereitstellung von Proberäumen, die Terminvergabe des Theaters an der Uni sowie über sämtliche technischen Möglichkeiten.

Roland 'Orlando' Menzel

Bereichsleiter Theater und Veranstaltungstechnik

Studentenhaus, Zimmer SH 0.09 (links neben den Aufzügen)
Albertus-Magnus-Str. 4
93053  Regensburg
Sprechstunde nach Vereinbarung
Tel:  0941 / 943 -1949
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Theater-Technik

João Dias

Studentenhaus, Zimmer SH 0.09 (links neben den Aufzügen)
Albertus-Magnus-Str. 4
93053  Regensburg
Sprechstunde nach Vereinbarung
Tel.: 0941/ 943-1949 
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freie Mitarbeiter

Daniel Sowinski

Helmut Schandl

Manfred Petelka

Größe des Saals Länge: 22,50 m
Breite: 16,30 m
Bodenbelag  Parkettboden Eiche
Höhe bis inkl. Brüstung 1. Galerie: 7,00 m
2. Galerie: 9,80 m
Zuschauerplätze je nach Bühnen- und Bestuhlungsplan (ca. 200)
Bühnengröße  variabel, bis ca. 100 m²
Grube zum Ausheben  8 m x 8 m
die Grube ist im ersten Bereich (1,5 m) 0,33 m tief und dann 0,66m tief 
Breite der Vorhänge 12,70 m 
Zugstangen 1. Galerie: fünf Wägen mit jeweils 2 Zugstangen
2. Galerie: drei Wägen mit jeweils 2 Zugstangen (davon ist einer meist von der Opera belegt)
Max. Belastbarkeit je Zug: 60kg Punktlast, 200kg Gesamtlast 
Elektrische Anlage  Eine feste digitale Dimmeranlage mit 24 Dimmerkreisen, Belastbarkeit pro Dimmerkreis maximal 3 KW, drei tragbare digitale Dimmer mit je 12 regelbaren Schukodosen, insgesamt 59 Dimmerkreise verfügbar (1 Kreis Saallicht) 
Lichtsteuerung 1 ETC Element 2
1 ETC Element 1 (Backup oder Remote)
1 Swisson Node (Artnet/sACN -> DMX)
3 Swisson DMX-Verteiler
Scheinwerfer  2 Moving Heads (Sola Frame Theatre) LED 440W
22 Profilscheinwerfer (12 x ADB 1200 W / 4 x Niethammer 1000 W / 8 x ETC 750W)
6 Source4-LED (2x Zoom 25°-50° / 2x Fest 36° / 2x Fest 50° Tubuswechsel möglich)
2 Fresnel-Scheinwerfer 2000W (Ribalta)
4 Fresnel-Scheinwerfer 1000W (ADB)
14 Fresnel-Scheinwerfer (8 x ADB 500 W / 6 x Niethammer 500 W)
14 PC Scheinwerfer (10 x 1000 W (ADB) / 4 x 1000W (Niethammer))
20 PAR 64-Scheinwerfer, CP 60/61/62, 1000W
10 Colorsource PAR Deep Blue
10 Eurolite LED PAR-56 RGBW/RGBA 18x8W
6 Fluter, asymmetrisch, 1000 W (ADB)
6 LED-Cycloramen-Scheinwerfer 120W RGBW PLCyc1
4 Fluter, symmetrisch, 1000W
14 Rampenleuchten (4 x asymmetrisch, je 4 x 500W / 4 x symmetrisch, je 4 x 500W / 6 x symmetrisch, je 3x 300W)
12 LED-Akku-Leuchten SmartBat (WDMX)
2 UV-Spot 400W (nicht dimmbar)
2 UV-Rampenleuchten 40W (dimmbar)
2 Oberlichtrampenleuchten (Swobodas) 2250W
2 Farbwechsler-Aufsätze mit je 26 Farben
Tonanlage  1 4-fach Endstufe (KME DA 428)
4 12“ + 1“ Satelliten (KME Versio VLX-12) á 700 W / 8 Ohm
2 aktive 18“ Bassboxen (RCF 8003-AS)
2 Stereo Endstufen (Nexo)
4 Satelliten (Nexo PS 10) á 500 W / 8 Ohm + 1 passiver Bass (Nexo)
1 32-Kanal-Mischpult (Behringer X32)
1 Digitale Stagebox (Behringer S16)
2 12“ Stage-Monitore (db FlexSys)
digitale Zuspieler
Videoanlage 1 Laser-Beamer Optoma
1 Roland V1-HD
1 ATEM Mini Pro
1 Streamdeck XL

Wer sein Bühnenbild konzipieren möchte, findet im Theaterskript detaillierte Informationen und kann sich auch an die Theatertechniker wenden.

Im Theater an der Uni ist auch das Equipment vom Medienstudio einsetzbar, z. B. Videokameras, Fernseher, Stage-Piano mit Aktivbox etc. Tonaufnahmen können ebenfalls im Medienstudio nach vorheriger Terminabsprache mit der Theatertechnik gemacht werden.

Downloads für Aufführungen im Theater: