Datenschutz

1. Allgemeine Informationen

(1) Im Folgenden informieren wir gemäß Art. 13 DSGVO über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website www.stwno.de. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz
gesetzlich vertreten durch Gerlinde Frammelsberger, Geschäftsführerin
Albertus-Magnus-Str. 4
93053 Regensburg
Tel: 0941/943-2200
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (siehe unser Impressum).

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:
Nicolas Müller
Datenschutzbeauftragter des Studentenwerks Ndb./Opf.
Albertus-Magnus-Str.4
93053 Regensburg
Tel.: 0941/943-1836
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unser Kontaktformular auf https://www.stwno.de/de/feedback werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (freiwillige Angaben, wenn Sie eine Antwort wünschen: Ihr Name, Ihr Vorname, und Ihre E-Mail-Adresse) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

2. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.


(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren:

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz
Dr. Thomas Petri
Postfach 22 12 19
80502 München
oder:
Wagmüllerstraße 18
80538 München
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
https://www.datenschutz-bayern.de/

3. Hosting

(1) Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Web-Hosting, Web-Design, Joomla CMS-Administration und –Update, monatliche Backups der Website.

(2) Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter die sketch.media GmbH IP-Adressen der Webseitenbesucher sowie Mailadressen der Newsletterabonnenten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

4. Aufruf der Website

(1) Bei der rein informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.


Wir erheben und speichern diese Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses für eine begrenzte Zeit, um im Falle unzulässiger Zugriffe bzw. Zugriffsversuche auf hiesige Server, eine Herleitung zu personenbezogenen Daten zu veranlassen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

5. Einsatz von Cookies

(1) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(2) Bei Ihrer Nutzung unserer Website wird eine Art von Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert: essentielle Cookies, ohne die die Funktionalität unserer Website nicht gewährleistet wäre und daher notwendig sind. Optionale Cookies für Zwecke der Website-Analyse oder für Personalisierungen für die Ihre Einwilligung lt. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO nötig wären, werden nicht gesetzt.

(3) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Cookie-Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO soweit die technische Funktionsfähigkeit des Webauftritts von diesen Cookies abhängt, denn dies liegt im besonderen Interesse unseres Unternehmens.

(4) Sie können den Einsatz der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software ändern.

6. Einsatz von Matomo

(1) Diese Website nutzt den Webanalysedienst Matomo, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

(2) Diese Website verwendet Matomo mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Die mittels Matomo von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt.

(3) Das Programm Matomo ist ein Open-Source-Projekt. Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz erhalten Sie unter https://matomo.org/privacy-policy/.

(4) Die Informationen über Ihr Besucherverhalten werden nicht an Dritte übermittelt. Es werden keine Cookies verwendet und die IP-Adresse wird nur anonymisiert gespeichert. Wir möchten Ihnen aber dennoch die Möglichkeit bieten, sich gegen dieses Tracking zu entscheiden:

7. Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie Ihre Einwilligung abgeben und die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Rechtsgrundlage für die Nutzung von YouTube ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

(3) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

(4) Sie können den Einsatz der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software oder in den Cookie-Einstellungen ändern.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

8. Einbindung von OpenStreetMaps

(1) Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von OpenStreetMaps. Anbieter ist die OpenStreetMap Foundation. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Erst wenn Sie Ihre Einwilligung abgeben und auf die Karten klicken, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Die Nutzung von OpenStreetMap erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Rechtsgrundlage für die Nutzung von OpenStreetMaps ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

(3) Informationen des Drittanbieters: OpenStreetMap Foundation, St John’s Innovation Center, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, United Kingdom.

(4) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy.

9. Newsletter

(1) Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unseren Speiseplan und ggfs. weitere aktuelle Angebote informieren.

(2) Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

(3) Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

(4) Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link, oder durch Klick auf „abbestellen“ am Ende der Anmeldemaske auf https://www.stwno.de/de/home/newsletter erklären.

10. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um die dort aktiven Nutzer über unsere Leistungen zu informieren und bei Interesse direkt über die Plattformen zu kommunizieren. Wir sind aktuell in folgenden Netzwerken vertreten:

Twitter: https://twitter.com/STWNO
Xing: https://www.xing.com/companies/studentenwerkniederbayern%2Foberpfalz
Facebook: https://www.facebook.com/STWNO/
Instagram: https://www.instagram.com/stw_niederbayern_oberpfalz/?hl=de

Alle unsere Social Media Kanäle können von den Besucherinnen und Besuchern des Webangebots nur über einen externen Link aufgerufen werden. Wir verwenden auf unserer Webseite keine Plugins oder sonstigen Schnittstellen, die die jeweiligen Netzwerke zur Einbettung der Angebote auf Webseiten anbieten.

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenerhebung und deren weitere Verwendung durch die sozialen Netzwerke. So bestehen keine Erkenntnisse darüber, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit die Netzwerke bestehenden Löschpflichten nachkommen, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Wir machen daher ausdrücklich darauf aufmerksam, dass die Daten der Nutzerinnen und Nutzer (z.B. persönliche Informationen, IP-Adresse) von den Betreibern der Netzwerke entsprechend ihrer Datenverwendungsrichtlinien abgespeichert und für geschäftliche Zwecke genutzt werden.

Wir verarbeiten die Daten der Nutzerinnen und Nutzer in den Social Media Präsenzen insofern diese über bspw. Kommentare oder Direktnachrichten mit uns in Kontakt treten und kommunizieren.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten des Nutzers ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO.

a) Twitter

Innerhalb unseres Onlineangebotes werden keine Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter, angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite600, San Francisco, CA 94107 oder 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden. Die Twitter-Kanäle sind nur über einen externen Link erreichbar.

Sofern die Besucherinnen und Besucher der Webseite Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf des Social-Media-Kanals dem Profil des Nutzers zuordnen, falls dieser unser Twitter-Profil im eingeloggten Zustand besucht. Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf den Inhalt, Umfang der Nutzung, der von Twitter Inc. erhobenen Daten haben. Für weiterführende Informationen diesbezüglich verweisen wir auf die Seiten der Twitter Inc. unter: http://twitter.com/privacy. Weiterhin wollen wir Sie darauf hinweisen, dass Sie zum Schutze Ihrer Privatsphäre entsprechende Änderungen in Ihrem Twitterkonto vornehmen können.

b) Xing

Innerhalb unseres Onlineangebotes werden keine Funktionen und Inhalte des Dienstes Xing, angeboten durch die New Work SE, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland, eingebunden. Die Xing-Kanäle sind nur über einen externen Link erreichbar.

Sofern die Besucherinnen und Besucher unserer Webseite Mitglieder der Plattform Xing sind, kann Xing den Aufruf des Social-Media-Kanals dem dortigen Profil des Nutzers zuordnen, falls dieser das BSI-Twitter-Profil im eingeloggten Zustand besucht.

Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss auf den Inhalt, Umfang der Nutzung der von Xing erhobenen Daten haben. Für weiterführende Informationen diesbezüglich verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von Xing: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

c) Facebook

Sie können über externe Links auf unserer Webseite das Social Media Netzwerk Facebook aufrufen. Alle Funktionen im Social Media Netzwerk werden von Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA angeboten. Die Facebook-Kanäle sind nur über einen externen Link erreichbar.

Wenn Sie mit einem eigenen Profil bei Facebook eingeloggt sind und unseren Social Media Kanal aufrufen, kann Facebook Ihren Besuch Ihrem eingeloggten Profil zuordnen. Sollten Sie keine Zuordnung Ihres Benutzerkontos zu Ihrer IP-Adresse wünschen, dann loggen Sie sich bitte im Vorfeld der Nutzung unserer Webseite aus Ihrem Facebook Konto aus.

Für weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von Facebook: https://facebook.com/privacy/explanation.

d) Instagram

Sie können über externe Links auf unserer Webseite das Social Media Netzwerk Instagram aufrufen. Alle Funktionen im Social Media Netzwerk werden von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland angeboten. Die Instagram-Kanäle sind nur über einen externen Link erreichbar.

Wenn Sie mit einem eigenen Profil bei Instagram eingeloggt sind und unseren Social Media Kanal aufrufen, kann Instagram Ihren Besuch Ihrem eingeloggten Profil zuordnen. Sollten Sie keine Zuordnung Ihres Benutzerkontos zu Ihrer IP-Adresse wünschen, dann loggen Sie sich bitte im Vorfeld der Nutzung unserer Webseite aus Ihrem Instagram Konto aus.

Für weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten verweisen wir auf die Datenschutzerklärung von Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388.

11. Datenschutzerklärung Facebook/Instagram Fanpage

Das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz betreibt  Onlinepräsenzen auf Facebook und Instagram, sog. Facebook- bzw. Instagram-Fanpages. Für den Besuch unserer Fanpages gelten ergänzend folgende Hinweise zur Datenverarbeitung. Informationen zum Datenschutz bei Facebook und Instagram allgemein finden Sie hier.

Hinweis: Facebook- und Instagram-Fanpages werden im Folgenden nur „Facebook Fanpages“ genannt. Die Angaben für Facebook gelten analog auch für Instagram.

11.1 Gemeinsame Verantwortlichkeit, Kontaktdaten, betrieblicher Datenschutzbeauftragter


Für den Betrieb unserer Facebook Fanpage sind wir gemäß Art. 26 DSGVO gemeinsam mit Facebook verantwortlich. Hierzu haben wir mit Facebook in einer Vereinbarung festgelegt, wer welche Verpflichtungen im Hinblick auf den Datenschutz erfüllt. Diese Vereinbarung kann hier abgerufen werden. Facebook ist danach vorrangig dafür verantwortlich, dem Betroffenen Informationen über die gemeinsame Verarbeitung bereitzustellen und es ihm zu ermöglichen, seine Datenschutzrechte auszuüben. Unabhängig davon informieren wir Sie hiermit über Ihren Besuch auf unserer Fanpage.

Die Kontaktdaten des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz sowie die Erreichbarkeit des Datenschutzbeauftragten sehen Sie oben.

Facebook erreichen sie unter:
Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square,
Grand Canal Harbour,
Dublin 2, Irland
Online erreichen Sie Facebook hier.

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook erreichen Sie unter:
https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.

11.2 Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

a. Von Facebook erfasste Daten:

Sind Sie Facebook-Nutzer, erhebt Facebook die in der Facebook-Datenrichtlinie unter „Welche Arten von Informationen erfassen wir?“ beschriebenen Daten. Sind Sie kein Facebook-Nutzer, können u.U. dennoch mit Identifikatoren versehene Cookies, kleine Textdateien, in Ihrem Browser gespeichert werden, die ein sog. Tracking Ihres Nutzerverhaltens ermöglichen.

In der Regel werden die Nutzerdaten bei einem Besuch auf Facebook von Facebook auch für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Anhand des Nutzerverhaltens (auch beim Besuch unserer Fanpage) werden komplexe Nutzerprofile erstellt, die Facebook nutzen kann, um dem Besucher personalisierte Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb von Facebook auszuspielen. Nähere Informationen hierzu finden Sie ebenfalls in der Facebook-Datenrichtlinie.

Wenn Sie hiermit nicht einverstanden sind, können Sie hier widersprechen (Opt-Out).

b. Von uns genutzte Daten („Seiten-Insights“) und Rechtsgrundlage:

Facebook stellt uns Statistiken und Nutzungsdaten bereit, anhand derer wir die Nutzung unserer Fanpage analysieren können (sog. „Seiten-Insights“). Das ermöglicht es uns, unser Angebot auf Facebook laufend zu verbessern. Wir als Betreiber treffen keine Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und alle weiteren sich aus Art. 13 DSGVO ergebenden Informationen, wie z.B. Speicherdauer von Cookies auf Nutzerendgeräten. Die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten liegt bei Facebook und Facebook erfüllt sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten.

Wir als Seitenadministrator haben keine andere Möglichkeit, auch nicht über Nutzer-Tracking, das Nutzerverhalten auf unserer Fanpage auszuwerten. Uns ist es auch grundsätzlich nicht möglich, den Besucher der Fanpage anhand der Seiten-Insights zu identifizieren. Insbesondere haben wir gemäß der Vereinbarung kein Recht, von Facebook die Offenlegung einzelner Besucherdaten zu verlangen. Eine Identifizierung ist uns nur möglich, wenn wir einzelne Profilbilder „Gefällt-mir“-Angaben für die Seite zuordnen können; dies aber nur, soweit unsere Fanpage vom entsprechenden Besucher mit „Gefällt-mir“ markiert wurde, und die „Gefällt-mir“-Angaben auf „öffentlich“ eingestellt ist.

Welche Informationen Facebook zur Erstellung der Seiten-Insights verwendet finden Sie hier.

Der Betrieb der Faceboook Fanpage und die Nutzung der Seiten-Insights dient unserem berechtigten Interesse an einer wirksamen Außendarstellung und effizienter Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten. Dieses Interesse rechtfertigt den Betrieb der Seite sowohl gegenüber den berechtigten Interessen von Facebook-Nutzern, als auch gegenüber Besuchern unserer Fanpage, die nicht über einen Facebook-Account verfügen. Rechtsgrundlage ist demgemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

11.3 Weitergabe von Daten an Dritte

Von Facebook erhobene Daten werden innerhalb des gesamten Facebook-Konzerns ausgetauscht und verarbeitet. Zum Facebook-Konzern gehören bspw. auch Instagram, WhatsApp und Oculus. So werden zum Beispiel über Facebook erhobene Informationen genutzt, um dem Nutzer personalisierte Werbung auf Instagram anzuzeigen, oder Informationen von WhatsApp genutzt, um gegen Konten, die Spam über WhatsApp versenden, auf Facebook vorzugehen. Diese Informationen finden Sie in der Facebook-Datenrichtlinie unter „Wie arbeiten die Facebook-Unternehmen zusammen?“.

Bei der Verarbeitung von Daten durch Facebook kann es dazu kommen, dass Nutzerdaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), insbesondere den USA übertragen werden. Facebook hat sich deswegen dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active.

11.4 Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

11.5 Betroffenenrechte

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, sowie das Recht aus Datenübertragbarkeit aus Art. 21 DSGVO. Ferner besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).

Grundsätzlich können Sie Ihre Betroffenenrechte sowohl Facebook, als auch uns gegenüber geltend machen. Da ausschließlich Facebook unmittelbaren Zugriff auf Ihre Nutzerdaten hat, können Sie Ihre Betroffenenrechte am effektivsten gegenüber Facebook geltend machen.

12. Datenschutzerklärung gemeinsame Verarbeitung von Daten internationaler MieterInnen mit den International Offices der Hochschulen

Das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz hat zusammen mit den International Offices der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg (OTH Regensburg), der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut (Hochschule Landshut) und der Technischen Hochschule Deggendorf (TH Deggendorf) – im Folgenden nur „Hochschulen“ genannt – eine Vereinbarung über eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten in gemeinsamer Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO geschlossen. Im Folgenden informieren wir Sie über die wesentlichen Inhalte dieser Vereinbarung:

12.1 Gemeinsame Verantwortlichkeit, Kontaktdaten, Datenschutzbeauftragter:

Die Kontaktdaten des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz sowie die Erreichbarkeit des Datenschutzbeauftragten sehen Sie oben.

Die OTH Regensburg erreichen Sie unter:
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
Prüfeninger Straße 58
93049 Regensburg

Den Datenschutzbeauftragten der OTH Regensburg erreichen Sie unter:
Hans Buberger
Datenschutzbeauftragter OTH Regensburg
Prüfeninger Straße 58
93049 Regensburg
Tel: 0941/943 02
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Hochschule Landshut erreichen Sie unter:
Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut
Am Lurzenhof 1
84036 Landshut

Den Datenschutzbeauftragten der Hochschule Landshut erreichen Sie unter:
Dr. Ulrich Möncke
Datenschutzbeauftragter Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut
Am Lurzenhof 1
84036 Landshut
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die TH Deggendorf erreichen Sie unter:
Technische Hochschule Deggendorf
Dieter-Görlitz-Platz 1
94469 Deggendorf

Den Datenschutzbeauftragten der TH Deggendorf erreichen Sie unter:
Prof. Dr.-Ing. Herbert Fischer
Datenschutzbeauftragter der TH Deggendorf
Dieter-Görlitz-Platz 1
94469 Deggendorf
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

12.2 Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Eine Verarbeitung personenbezogener Daten findet zum Zwecke der Wohnraumvermietung statt. Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Hochschulen und das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO, nämlich die Anbahnung und Durchführung eines Mietvertrages über Wohnraum. Eine Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten findet in gemeinsamer Verantwortlichkeit der Hochschulen mit dem Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz nach Art. 26 DSGVO statt.

Ihre personenbezogenen Daten werden von der Hochschule direkt bei Ihnen erhoben und für den gemeinsamen Zweck der Wohnraumvermietung an das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz weitergegeben. Die Hochschulen gehen der Informationsplicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 DSGVO nach.

Weiterhin zeichnen sich das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz und die Hochschulen für folgende Verarbeitungen verantwortlich:

Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz

a. Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erstellung von Mietverträgen
b. Speicherung personenbezogener Daten für die Dauer des Mietverhältnisses und darüber hinaus, soweit es rechtliche Vorschriften verlangen
c. Kommunikation mit betroffenen Personen in Form von Mieterinformationen
d. Kommunikation über verarbeitete Daten mit den Hochschulen während und bis zur vollständigen Abwicklung des Mietverhältnisses (Informationsaustauch)

Die folgenden personenbezogenen Daten werden für den Abschluss eines Mietverhältnisses verarbeitet:

  • Name und Vorname
  • PLZ, Ort, Straße und Hausnummer im Heimatland
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Nationalität
  • Mietbeginn und –ende (Aufenthaltszeitraum)
  • Programm (diese können bei der Online-Bewerbung als Auswahl hinterlegt werden)


OTH Regensburg

a. Erhebung personenbezogener Daten bei der betroffenen Person:

  • Name und Vorname
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Geschlecht
  • Nationalität
  • Heimatadresse
  • Studiengang
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Aufenthaltszeitraum
  • Höhe der finanziellen Mittel, die monatlich zur Lebenshaltung zu Verfügung stehen.


b. Weitergabe personenbezogener Daten an das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz, insofern sie für die Erstellung von Mietverträgen und die Administration des Mietverhältnisses notwendig sind
c. Kommunikation über verarbeitete Daten mit dem Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz während und bis zur vollständigen Abwicklung des Mietverhältnisses (Informationsaustausch)

Daten, die für den Mietvertrag an das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz weitergeleitet werden:

  • Name und Vorname
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Geschlecht
  • Nationalität
  • Heimatadresse
  • Studiengang
  • E-Mail-Adresse,
  • Telefonnummer
  • Aufenthaltszeitraum


Hochschule Landshut

a. Erhebung personenbezogener Daten bei der betroffenen Person durch Ausfüllen des Bewerberformulars
b. Weitergabe personenbezogener Daten an das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz, insofern sie für die Erstellung von Mietverträgen und die Administration des Mietverhältnisses notwendig sind
c. Kommunikation über verarbeitete Daten mit dem Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz während und bis zur vollständigen Abwicklung des Mietverhältnisses (Informationsaustausch)

Daten, die für den Mietvertrag an das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz weitergeleitet werden:

  • Name und Vorname
  • PLZ, Ort, Straße und Hausnummer im Heimatland
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Nationalität
  • Mietbeginn und -ende (Aufenthaltszeitraum)
  • Programm
  • Unterkunftswunsch (Straßenname der Wohnheime)


TH Deggendorf

a. Erhebung personenbezogener Daten bei der betroffenen Person aus Mobility Online (Online-Bewerbungsplattform) oder persönlich
b. Weitergabe personenbezogener Daten an das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz, insofern sie für die Erstellung von Mietverträgen und die Administration des Mietverhältnisses notwendig sind
c. Kommunikation über verarbeitete Daten mit dem Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz während und bis zur vollständigen Abwicklung des Mietverhältnisses (Informationsaustausch)

Daten, die für den Mietvertrag an das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz weitergeleitet werden:

  • Name und Vorname
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Nationalität
  • E-Mail-Adresse
  • Adresse im Heimatland


Mit der Kündigung werden folgende Daten zusätzlich an das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz weitergeleitet:

  • Telefonnummer
  • Neue Adresse
  • E-Mail-Adresse für Kautionsrückerstattung mit PayPal
  • Bankdaten


12.3 Betroffenenrechte

Sowohl das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz als auch die Hochschulen ergreifen die technischen und organisatorischen Maßnahmen, damit die Rechte der betroffenen Personen nach Kapitel III der DSGVO (Information, Auskunft, Berichtigung und Löschung, Datenübertragbarkeit, Widerspruch, sowie automatisierte Entscheidungsfindung im Einzelfall) innerhalb der gesetzlichen Fristen jederzeit erfüllt werden können.

Das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz und die Hochschulen verpflichten sich zur Erfüllung der Betroffenenrechte für ihre jeweiligen Verarbeitungsvorgänge. Zur Wahrnehmung ihrer Betroffenenrechte können sich die Betroffenen sowohl an das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz als auch an die Hochschulen wenden.

13. Dokumentation des Zutritts betriebsfremder Personen zu Arbeitsstätten/ zum Betriebsgelände des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz

13.1 Kontaktdaten, Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktdaten des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz sowie die Erreichbarkeit des Datenschutzbeauftragten sehen Sie oben.

13.2 Zweck der Verarbeitung

Dokumentation des Zutritts betriebsfremder Personen zu Arbeitsstätten und zum Betriebsgelände des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz. Erfassung und elektronische Speicherung von Kontaktdaten betriebsfremder Personen (Name, Vorname) sowie des Zeitpunkts des Betretens/Verlassens (Tag, Uhrzeit) der Arbeitsstätte/des Betriebsgeländes (Ort) – Befolgung des SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandards des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

13.3 Rechtsgrundlage

Der SARS-CoV-2-Arbeitsschzstandard beruht auf den bestehenden gesetzlichen Bestimmungen und hat keine unmittelbare Rechtsqualität. Der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard des BMAS konkretisiert vielmehr die Anforderungen des Arbeitsschutzrechts. Die Erhebung personenbezogener Daten erfolgt auf freiwilliger Basis (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die elektronische Speicherung der personenbezogenen Daten durch das Studentenwerk dient zur Befolgung des SARS-CoV-2-Arbeitsschzstandards und, im Rahmen der Corona-Pandemie-Bekämpfung, des Schutzes lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person (Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO).

13.4 Zweckbindung, Datenminimierung

Es werden nur die personenbezogenen Daten erhoben, die für die Zweckerfüllung zwingend notwendig sind. Nach der Zweckerfüllung werden die gespeicherten Daten gelöscht. Dies erfolgt 10-15 Tage nach dem Datum der Erhebung. Personenbezogene Daten werden nicht an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt. Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

13.5 Betroffenenrechte

Betroffene Personen haben das Recht auf Auskunft über die gespeicherten Daten sowie auf Berichtigung, Löschung und auf Einschränkung der Verarbeitung; auch besteht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit sowie ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

14. Datenschutzerklärung für die Überbrückungshilfe des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) für Studierende in pandemiebedingten Notlagen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) stellt eine Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen (Überbrückungshilfe) bereit. Die Antragsprüfung und Mittelvergabe erfolgt über die Studentenwerke. Zur schnellen bundeseinheitlichen Projektabwicklung leistet das Deutsche Studentenwerk (DSW) Unterstützung und Projektkoordinierende Maßnahmen. Die Studentenwerke haben mit dem DSW eine Rahmenvereinbarung geschlossen, die den datenschutzrechtlichen Aspekt der Verarbeitung personenbezogener Daten regelt. Die ausführliche Datenschutzerklärung zum Projekt „Überbrückungshilfe“ finden Sie hier: https://www.studierenden-nothilfe.de/ppde.php

14.1 Verantwortlichkeit, Kontaktdaten, Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist das für den/die Studierende/n jeweils zuständige Studentenwerk/Studierendenwerk, in diesem Fall das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz.

Die Kontaktdaten des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz sowie die Erreichbarkeit des Datenschutzbeauftragten sehen Sie oben.

14.2 Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Durchführung der Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen (Erhebung, Bearbeitung der Anträge, Auszahlung, Nachprüfung, statistische Auswertung).

14.3 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist die Einwilligung der Antragstellenden gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Verarbeitung erfolgt zugleich auch auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit der gesetzlich zugewiesenen Aufgabe des Studentenwerks/Studierendenwerks zur sozialen Förderung der Studierenden. Weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist ggf. ein Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten (z.B. Buchhaltungspflichten, Nachweispflichten) erfolgt zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Die Weitergabe von Daten an das Deutsche Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) für die Durchführung der Befragung der Antragstellenden erfolgt auf der Grundlage von deren Einwilligung.

Letztlich verarbeiten wir Daten auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Diese bestehen beispielsweise in der Optimierung unserer Verwaltungstätigkeit durch externes Hosting und in der Wahrung der IT-Sicherheit.

14.4 Empfänger personenbezogener Daten

Innerhalb des Studentenwerks/Studierendenwerks erhalten die für die Antragsbearbeitung zuständigen Sachbearbeiter/innen die erforderlichen Daten. Zusätzlich haben Mitarbeiter/innen der Bereiche Rechnungswesen, Revision und IT im Rahmen ihrer Aufgabenerfüllung Zugriff auf diese Daten.

Externer Empfänger von Daten sind die Stellen, die für die Auszahlung der Nothilfe hinzugezogen werden, in der Regel Banken.

Weiterer externer Empfänger ist das Deutsche Studentenwerk e.V., welches die Programmierung und das Hosting in Auftrag gibt und zentral koordiniert.

Zusätzlich ist auch das Bundesministerium für Bildung und Forschung ein Empfänger, soweit hoheitliche Aufgaben zu erfüllen sind. Empfänger können auch die Rechnungsprüfungsstellen des Bundes und der Länder sein.

Falls die Einwilligung zur Teilnahme an der Befragung des DZHW erteilt wird, erhält dieses die E-Mail-Adresse und den Namen der Antragstellenden.

Weitere externe Empfänger der Daten sind Softwareentwickler, Hoster und andere IT-Dienstleister im engen Rahmen ihrer vertragsgemäßen Aufgabenerfüllung. Mit diesen Empfängern sind vertragliche Regelungen getroffen worden, die dem Schutz der personenbezogenen Daten dienen. Bei Empfängern in Drittländern bestehen Garantien zum Schutz der Rechte und Freiheiten gemäß Art. 44 ff DSGVO.

Hierzu zählen:

NETQUES . daten und diagnostik GmbH, Wuppertal (Softwareentwicklung und Hosting)
sowie deren Unterauftragnehmer:

Digital Ocean
Wir nutzen den Cloud-Anbieter „Digital Ocean", 101 Ave of the Americas 10th Floor New York 10013, USA. Der Serverstandort ist Frankfurt am Main, Deutschland. Ein Auftragsverarbeitungsvertrag mit Digital Ocean wurde geschlossen. Zusätzlich unterliegt Digital Ocean dem EU-US Privacy Shield Abkommen. Weitere Informationen zur Datensicherheit von Digital Ocean können Sie hier https://www.digitalocean.com/security/ nachlesen.

Google reCAPTCHA
Auf dieser Website verwenden wir die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/. Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

Mailgun
Der Versand der E-Mails zum Sign-up auf das Antragsformular erfolgt mittels „Mailgun“, einer E-Mailversandplattform des US- Anbieters Mailgun Technologies, Inc., 535 Mission St., San Francisco, CA 94105. Der Anbieter ist als Privacy-Shield-zertifziert ausgewiesen (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000PCbmAAG&status=Active), was die Einhaltung der DS- GVO sowie aller sonstigen in den Mitgliedstaaten der EU geltenden Datenschutzgesetze bzw. Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter abdeckt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter finden Sie unter https://www.mailgun.com/privacy-policy.

Clicksend
Diese Website nutzt zum Versand persönlicher Token zum finalen Absenden des Antragsformulars via SMS Dienste des Anbieters Clicksend [PO Box 867, Canning Bridge, Applecross WA 6151 Australia 8/34 Charles St, South Perth, WA 6151]. Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter: https://www.clicksend.com/de/legal/gdpr-dps/. Der Datenaustausch erfolgt auf der Grundlage eines Standardvertrages.

Google Fonts
In unserem Internetauftritt setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google" genannt. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield") verpflichtet sich Google, die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA einzuhalten. Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut. Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: www.google.com/fonts#AboutPlace:about www.google.com/fonts#AboutPlace:about, www.google.com/policies/privacy/Google.

14.5 Datenspeicherung und Minimierung

Die personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie sie für den Zweck der Verarbeitung benötigt werden und die Aufbewahrungsfristen noch nicht abgelaufen sind. Bei Verträgen beträgt die gesetzliche Aufbewahrungsfrist sechs Jahre, bei steuerlich relevanten Unterlagen kann die Haltefrist zehn Jahre betragen.

Wird eine gegebene Einwilligung ganz oder teilweise widerrufen, werden die davon umfassten Daten unverzüglich gelöscht, soweit sie nicht aus einem anderen Rechtsgrund weiter gespeichert bleiben dürfen oder müssen.

14.6 Betroffenenrechte

Betroffene Personen haben in Bezug auf die sie betreffenden Daten folgende Rechte:

  • Das Recht auf Auskunft über ihre Daten gemäß Art. 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO und auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen dafür vorliegen,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO,
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO,
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO.


Zudem haben betroffene Personen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit das Recht, eine gegebene Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf einer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


 Datenschutzerklärung Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz, Version 2.2 vom 29.06.2020