Sonstiges

Vor dem Hintergrund der Ausbreitung des Coronavirus auch in Europa und Deutschland fasst das Studentenwerk für die Studierenden in seinem Einzugsgebiet die aktuell wichtigsten Inhalte zusammen und zeigt Handlungsempfehlungen für den Alltag auf. Hier erfahrt Ihr alles Wichtige zum Umgang mit dem neuartigen Coronavirus und den Maßnahmen des Studentenwerks.

Das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz geht vom 24. Dezember 2021 bis 6. Januar 2022 in die Winterpause. In dieser Zeit sind alle Einrichtungen des Studentenwerks geschlossen. In den Tagen vor und nach diesem Zeitraum kann es zu reduzierten Öffnungszeiten kommen.


Quasi in letzter Minute haben sich die Vertragsparteien Verkehrsbetriebsgesellschaft Passau (VBP) der Stadtwerke Passau und das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz auf die Fortführung des Semestertickets für das Sommersemester 2022 geeinigt. Der neue Beitrag liegt bei 25 Euro pro Semester.

Zum 30. September 2021 lief die Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingter Notlage des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) aus. Sie verdeutlicht, dass in Pandemiezeiten vielen Studierenden eine sichere Existenzgrundlage fehlt.

Das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz setzt sich zusammen mit dem Freistaat Bayern für mehr bezahlbaren Wohnraum für die Studierenden der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) ein. In der Unteren Himmelreichstraße 10 fand am 8. November 2021 die Eröffnung einer öffentlich geförderten Studentenwohnanlage mit 61 Wohneinheiten statt.