Voraussetzung für die Bewerbung um ein Zimmer in einer Wohnanlage des Studentenwerks ist das Erfüllen der nachfolgend genannten Bewerbungsbedingungen.

1. Allgemeines 

Die Vermietung eines Zimmers in einer Wohnanlage des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz stellt eine indirekte staatliche Förderung dar. Gemessen an der Gesamtzahl der wohnungssuchenden Studierenden steht nur eine begrenzte Anzahl an Zimmern zur Verfügung. Mit den folgenden Bewerbungsbedingungen soll eine möglichst gerechte Verteilung der staatlich geförderten Wohnplätze gewährleistet werden. Jeder Bewerber/jede Bewerberin erkennt mit der Abgabe der Bewerbung auf Aufnahme in eine Wohnanlage des Studentenwerks Niederbayern/Oberpfalz die folgenden Bewerbungsbedingungen an.

1.1 Wer darf sich bewerben?

Nur Studierende der folgenden Hochschulen:
- Universität Regensburg
- Universität Passau
- Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH)
- Technische Hochschule Deggendorf (THD)
- Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut (HAW)
Die Einschreibung an einer der benannten Hochschulen ist durch die fristgerechte Vorlage der Immatrikulationsbescheinigung nachzuweisen.

1.2 Wer darf sich nicht bewerben?

- Erasmus-, Programm- und Austauschstudierende:
  - Bitte wenden Sie sich an Ihr zuständiges International Office
  - Die Aufnahmebedingungen unter Punkt 1.1 gelten entsprechend
- Studierende, die vom Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz aus einem Mietverhältnis gekündigt wurden
- Personen, die vom Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz ein Hausverbot ausgesprochen bekommen haben 

1.3 Wie erfolgt die Bewerbung?

Die Bewerbung erfolgt online. Wenn Sie an einer unter 1.1 aufgezählten Hochschule studieren, klicken Sie bitte auf Online-Bewerbung.
Die von den Bewerbern ausgewählten Wohnformen und Wohnanlagen stellen keine Prioritätenliste dar.
Bitte beachten Sie, dass ein Zimmerangebot des Studentenwerks zeitlich begrenzt ist. Sollte dieses Angebot nicht fristgerecht angenommen werden, verfällt die Bewerbung. Es besteht jedoch die Möglichkeit einer erneuten Bewerbung. 

1.4 Welche Bewerbungsfristen gibt es?

Für die Bewerbung um ein Zimmer in unseren Wohnanlagen gelten folgende Fristen

Universität und Hochschule Regensburg sowie Universität Passau:

Für das Wintersemester muss der Antrag bis spätestens 15. Juli und für das Sommersemester bis spätestens 1. Februar beim Studentenwerk vorliegen. Evtl. freie Zimmer werden auch noch nach diesen Stichtagen vergeben.

Hochschule Deggendorf und Landshut:

Für das Wintersemester muss der Antrag bis spätestens 15. Juli und für das Sommersemester bis spätestens 15. Januar beim Studentenwerk vorliegen. Evtl. freie Zimmer werden auch noch nach diesen Stichtagen vergeben.

1.5 Wie lange bleibt meine Bewerbung aktiv?

Damit Ihre Bewerbung aktiv bleibt, hat das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz eine Erinnerungs-E-Mail für Sie eingerichtet, welche Sie immer am 20. Tag des aktuellen Monats (außer in den Monaten Januar, Februar, Juli, August) erhalten.
Sollten Sie weiterhin an einem Zimmer interessiert sein, bestätigen Sie bitte den in der E-Mail enthaltenen Link innerhalb von 5 Tagen. Mit der Bestätigung werden Sie weiterhin als Bewerber bei uns geführt. Sobald wir Ihnen ein Zimmer anbieten können, werden wir Sie anschreiben.
Sollten Sie den Link nicht im vorgegebenen Zeitraum bestätigen, werden wir Ihre Bewerbung nicht weiter berücksichtigen.

1.6 Kann ich meine bestehende Bewerbung ändern?

Eine Änderung der Bewerbung ist nach erfolgreicher Bestätigung durch den Studierenden selbst nicht mehr möglich, sondern nur noch durch unsere Mitarbeiter/-innen des Fachbereichs Studentisches Wohnen. Hierzu wenden Sie sich bitte an die zuständigen Ansprechpartner.

2. Besondere Lebenssituationen 

Bei der Vergabe der Zimmer berücksichtigen wir bestimmte Lebenssituationen besonders z. B. Bedürftigkeit bzw. Behinderung/chronische Erkrankung etc..
Liegen mehr berücksichtigungsfähige Bewerbungen vor als Zimmer zur Verfügung stehen, bevorzugen wir bedürftige Studierende und Studenten mit Behinderung/chronischer Krankheit.
Zusätzlich bewerten wir weitere soziale Kriterien mit Punkten (z. B. Studieren mit Kind oder weitere Geschwister ohne Einkommen).
Bei gleicher Punktezahl ist das Eingangsdatum des Antrages entscheidend.
Bitte geben Sie besondere Gründe, die für eine Aufnahme in einer Wohnanlage sprechen, auf einem Beiblatt an.

Wir behalten uns bei der Vergabe der Zimmer eine Auswahl der Bewerber/innen aus Gründen des Einzelfalls vor, um die Schaffung und Erhaltung sozial stabiler Bewohnerstrukturen und ausgewogener Siedlungsstrukturen sowie ausgeglichener wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Verhältnisse sicherzustellen.                                               

2.1 Behinderungen und chronische Erkrankungen 

Wenn Sie eine Behinderung oder eine chronische Erkrankung (wesentliche gesundheitliche Einschränkung) haben, besteht die Möglichkeit, sich um eine bevorzugte Aufnahme in unseren Wohnanlagen zu bewerben. Das Studentenwerk bietet dafür eine Vielzahl geeigneter Zimmer an (barrierefrei Wohnen). Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs Studentisches Wohnen beraten Sie auch gerne persönlich.
Damit Ihre Bewerbung besonders berücksichtigt werden kann, vergessen Sie bitte nicht die  erforderlichen Nachweise im Bereich Dokumente des Online-Antrags hochzuladen. Als Nachweise gelten u. a. Ärztliches Attest, Behindertenausweis etc. 

2.3 Studieren mit Kind 

Studierende mit Kind/Kindern finden besondere Berücksichtigung.
Auch hierbei müssen Sie die entsprechenden Nachweise z. B. Mutterpass, Geburtsurkunde(n) etc. im Bereich Dokumente des Online-Antrags hochladen. 

2.4 Geschwister 

Wenn Sie Geschwister ohne eigenes Einkommen (z. B. Schüler/in etc.) haben, findet auch dies besondere Berücksichtigung bei Ihrer Bewerbung. 

3.  Wohndauer 

Um möglichst vielen Studierenden die Möglichkeit zu eröffnen, in den Genuss zu kommen, in einem Zimmer des Studentenwerks zu wohnen, haben wir die Mietdauer auf sechs Semester begrenzt.
Die Wohndauerberechtigung besteht nur solange Sie in einen Studiengang an einer der in 1.1 genannten Hochschulen eingeschrieben sind.
Hierzu sind Sie verpflichtet, jedes Semester die Immatrikulationsbescheinigung bis zum im Mietvertrag genannten Stichtag vorzulegen.