Finanzierung

Die Hochschule ist geschlossen, die Prüfung fällt aus und Ihr könnt dadurch Euren Leistungsnachweis für die Beantragung von BAföG-Zahlungen nicht fristgerecht beim Amt für Ausbildungsförderung einreichen? Was nun? Wir informieren Euch über Sonderregelungen der BAföG-Zahlungen in Zeiten der Corona-Krise. DOWNLOAD IN ENGLISH

Im laufenden Bewilligungszeitraum erzieltes Einkommen aus einer Tätigkeit aus Anlass der Pandemiebekämpfung – dazu zählt erzieltes Einkommen im Gesundheitswesen, in sozialen Einrichtungen oder in der Landwirtschaft – wird beim BAföG nur in den Monaten angerechnet, in denen es erzielt wird (siehe § 53 Abs. 2 BAföG neu). Damit wird dieses Einkommen in den anderen Monaten des BAföG-Bewilligungszeitraums nicht angerechnet.

Update: 19.03.2020 | Aus aktuellem Anlass und zur Eindämmung einer Ausbreitung des neuartigen Coronavirus ist ab Montag, den 16.03.2020 und bis auf Weiteres der Parteiverkehr im Amt für Ausbildungsförderung eingestellt. Hier erhaltet Ihr alle Informationen (for English, see below).

Ab dem Wintersemester 2019/2020 tritt das 26. BAföG-Änderungsgesetz (BAföGÄndG) in Kraft.

Was ändert sich dadurch? Wir haben hier für Euch die wichtigsten Änderungen zusammengestellt.

Liebe Studierende, aufgrund des Regensburger Hochschultags 2020 bleiben das BAföG-Beratungsbüro und der Info-Punkt im Studentenhaus am Freitag, den 14.02.2020 geschlossen. Solltet Ihr dennoch Fragen haben, findet Ihr uns an der Uni und an der OTH an den Ständen des Studentenwerks.