Die seit 1980 vom Studentenwerk verwaltete Wohnanlage bietet insgesamt 95 Wohnplätze direkt am Donaukai inmitten der Altstadt. Die im vorherigen Jahrhundert erbauten Gebäude wurden ursprünglich als Salzstadl genutzt, wobei das mittlere Gebäude 1869 als Kopf- und Durchgangsbau für die erste Kettenstegbrücke Deutschlands miteinbezogen wurde. Von den insgesamt 95 Wohnplätzen sind drei Wohnplätze mit einer eigenen Kochnische und einem eigenen Bad ausgestattet. 74 Wohnplätze verfügen über ein eigenes Bad und die Küchen werden je nach Größe von 4 bis 13 Personen gemeinschaftlich genutzt. In sieben 2er-WGs und in einer 4er-WG werden sowohl das Bad als auch die Küche gemeinschaftlich geteilt.

Tour durch die Wohnanlage:

Gemeinschaftsräume:
Ein Fernsehraum bietet die Möglichkeit zum gemütlichen Kennenlernen und Beisammensein. Im zweiten Gemeinschaftraum stehen eine Tischtennisplatte und ein Billardtisch zur Nutzung bereit.

Weitere Informationen:
Waschen ist in einem Raum mit gemeinschaftlich genutzten Waschmaschinen und Trocknern im Erdgeschoss des Hauses möglich. Für Fahrräder sind Stellplätze vorhanden.

Kfz-Stellplätze sind vorhanden.

Anschrift:
Bräugasse 11-15, 94032 Passau

Mieten:
197,- € bis 362,- € je nach Wohnform und Größe
  30,- € für einen Kfz-Stellplatz (Tiefgarage)
 7,50 € für einen Motorrad-Stellplatz

Ansprechpartnerinnen:
Angela Kronawitter
Tel.: 0851 509-1903
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sandra Rüdiger-Müller
Tel.: 0851 509-1922
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nadine Stöger
Tel.: 0851 509-1920
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hausmeister:
Hermann Rauchbart
Tel.: 0162 134 16 83
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Energieausweise
Haus 11
Haus 13
Haus 15

Bildergalerie

braeugasse

Mit Klick auf den Lageplan verlassen Sie die Seite des STWNO und werden an Open Street Map weitergeleitet.